Über | Kontakt | Impressum


Bunkermuseum

  • Museumscenter Hanstholm

    Bunkermuseum Hanstholm

    Molevej 29
    DK-7730 Hanstholm

  • Bunkermuseum Hirtshals

    Bunkermuseet Hirtshals

    Kystvejen
    DK-9850 Hirtshals

  • Bunkermuseum Blåvand

    Tirpitz Stellung

    Tane Hedevej 40
    DK-6857 Blåvand


In Dänemark gibt es einige Museen die Interessierten sehr viele Informationen über die deutsch-dänische Kriegsgeschichte und dafür erbaute Festungsanlagen des Atlantikwalls in Dänemark geben.

Sehr ausführlich informiert das „MuseumsCenter Hanstholm“, eine von Nordeuropas größten Festungsanlagen aus dem 2. Weltkrieg über Hitlers, während des 2. Weltkriegs, geplante Festungslinie entlang der Atlantikküste.

Die sogenannte „Festung Hanstholm“ war eine der stärksten Festungsanlagen des Atlantikwalls in Dänemark und als wichtiger Verteidigungspunkt für das Skagerrak geplant.

In einem der umfangreichsten und stärksten Bunkeranlagen der sogenannten Batterie Hanstholm II, die von der deutschen Wehrmacht in Dänemark errichtet wurden, befand sich zu Kriegszeiten ein 38-cm-Schiffsgeschütz mit etwa 55km Schussreichweite.

Heute ist in einigen Teilen des ehemaligem Bunkerkomplexes mit über etwa 3000qm² Fläche, ein Museumsbunker mit teilweise restaurierten Räumen und Detailgetreu nachgestellten Einrichtungen zur Besichtigung eingerichtet.

Neben dem Museumsbunker auf dem ehemaligen Teilgelände der Batterie Hanstholm 2, haben Besucher auch die Möglichkeit ein großes Freilichtgelände und die darauf erhaltenen Bunker in Hanstholm zu Besichtigen.